StartseiteBaitinger-TherapieHans Baitinger Arzt - HomöopathHeidi Baitinger PsychotherapeutinBenjamin Baitinger PsychotherapeutSitemap
 
AktuellesFür Leib und SeeleHomöopathie und AllopathieWie Homöopathie wirktDas Simile-PrinzipGrundlagen der BehandlungWarum PrivatpraxisAbrechnungDer BehandlungsvertragDas Familien-StellenÜber Hans BaitingerPublikationenKontakt & Terminabsprache
 

Wie Homöopathie wirkt

Es ist für uns nur schwer zu verstehen, dass sich kranke Menschen aufgrund ihres kranken Zustandes gegenseitig heilen können. Dies ist die Basis der Homöopathie, für die es in den modernen Wissenschaften zunehmend Erklärungen gibt.

Zunächst nichts anderes als Erfahrung

Durch systematische streng empirisch orientierte Untersuchungen ist es in der Homöopathie gelungen, diese seit dem Altertum bekannte Erfahrung bereits zu einem Zeitpunkt erfolgreich umzusetzen, bevor es diese modernen Erklärungen gab. Hahnemann hat uns dazu entscheidende Hinweise gegeben. Beseelt vom Geist der Aufklärung seiner Zeit war er weit entfernt davon, esoterisch im heutigen umgangssprachlichen Sinn zu denken oder zu handeln. Nur so konnte er die Homöopathie in ihren Anfängen entwickeln.

Heilung durch Krankheit?

Scheinbar paradox - aber ein sehr wirksamer "Widerspuch": Treffen Krankheiten oder andere krankmachende Einflüsse, der Art nach von einander abweichend, jedoch in den hervorgerufenen Beschwerden sich ähnelnd, in einem Lebewesen aufeinander, kann der eine Zustand durch den andern geheilt werden. 

Besonders Arzneimittel können am gesunden Lebewesen Krankheiten erzeugen, die den gesamten individuellen Organismus erfassen. Sind die Symptome dieser sogenannten Arzneikrankheit einer der Art nach von ihr abweichenden Krankheit eines anderen Menschen ähnlich, kann diese entscheidend zur Heilung beitragen.

Homöopathische Arzneimittel sind individuell 

Homöopathische Arzneimittel werden nach Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, gemäß dem Grundsatz "Similia similibus curentur" nach einer Arzneimittelprüfung am Gesunden in homöopathisch dynamisierter bzw. potenzierter Form verabreicht. Jede Krankheit ist individuell ausgeprägt und kann deshalb nur durch ein individuelles Arzneimittel geheilt werden. Dieses wird in jedem Fall aus einer einzigen, jeweils individuell spezifischen Ausgangssubstanz hergestellt.

Es wird gleichzeitig immer nur ein einziges Medikament angewendet, das den gesamten Organismus direkt oder indirekt beeinflußt. Jeder akute und/oder chronische Krankheitszustand, der durch Arzneimittel zu behandeln ist, ist auch durch homöopathische Arzneimittel im Dienste der Gesundheit beeinflußbar.

homöopathische Arznei bei Therapieresistenz

Darüber hinaus hat eine homöopathische Therapie oftmals eine Wirkung in bisher therapieresistenten Fällen. Ausgenommen sind rein chirurgische Fälle. Hier muß eine andere Methode angewendet werden. Aber die Homöopathie kann oft ergänzend eingreifen, wenn der gesamte Organismus unter der Verletzung leidet, insbesondere bei Traumatisierungen weitergehender Art.

 
© Baitinger Therapie - Impressum & Datenschutzerklärung Kontakt