Home  |  Hans Baitinger Arzt - Homöopath  |  Diagnose
www.baitinger-therapie.de Banner
 

 

Anmerkungen zum Thema Diagnose

Beschwerden und Diagnosen

In der Homöopathie sind die Beschwerden der Patientinnen und Patienten ausschlaggebend für die Wahl der Arznei. "Abstrakte" schulmedizinische Diagnosen einer Krankheit können in der Regel  diesen Beschwerden nicht eindeutig zugeordnet werden. Sie bekommen  für die Arzneiwahl nur dann eine Bedeutung, wenn sie im Verlauf der  bisherigen Krankengeschichte (Anamnese) in einem erkennbaren Zusammenhang zu den Beschwerden standen. Entsprechendes gilt für die einschlägigen schulmedizinischen Untersuchungsverfahren.

Gelegentlich berichten mir Patienten, ihnen sei andernorts gesagt worden, "sie hätten nichts". Man meint damit, dass eine Diagnose (die Erkennung einer "Krankheit") nicht gestellt werden konnte. Wird die Wahl der Behandlung aber von einer solchen Diagnose abhängig gemacht, kann in der Regel keine adäquate Behandlung erfolgen. Unter diesen Bedingungen kann es sein, dass Sie sich als Patient so vorkommen, als würden Sie als Simulant angesehen. Sie fühlen sich dann nicht ernst genommen, obwohl Sie doch eindeutig Ihre Beschwerden spüren. Für die Homöopathie mit ihrem oben beschriebenen Behandlungsansatz stellt dies kein Problem dar.

Diagnosen in der Homöopathie

Ein und dieselbe Diagnose kann bei unterschiedlichen Patienten verschiedenartige Beschwerden bezeichnen - und vollkommen verschiedene Beschwerden können zur selben Diagnose führen. Auch die Einführung des Begriffes "Syndrom" konnte dieser Tatsache nicht gerecht werden. Alle Patienten brauchen eine individuelle Behandlung, die genau jener Kombination von Beschwerden entspricht, die bei ihnen vorliegt. 

Genuine Homöopathie

In der genuinen Homöopathie haben wir diese Fragestellung von Anfang an anders gelöst: entscheidend ist es, wie es den Patienten wirklich geht.

Da die Homöopathie in der Symptomenreihe der Arzneien auf eine fast unvorstellbar große Anzahl von Kombinationen verschiedenster Zeichen (Zeichenkombinationen) zurückgreifen kann, sind ihre Möglichkeiten entsprechend vielfältiger, als es Diagnosen jemals sein können.

Allein auf diese Weise kann dem Simile-Prinzip ausreichend Rechnung getragen werden, nach dem ich als homöopathischer Arzt handle.


  @ Therapie Baitinger

[ Druckversion von http://baitinger-therapie.de/index.php?id=371 ]